Produkte und Waren aus Vietnam importieren

Vietnam bietet mit seiner ständig wachsenden Wirtschaft eine Menge an Möglichkeiten, Produkte dort zu produzieren und/oder nach Deutschland zu importieren. 

Import aus Vietnam

 

Vietnam ist das ärmste Land Asiens aber doch eines der asiatischen Länder mit dem schnellsten Wirtschaftswachstum. Seit Jahren ist Vietnam in einer Übergangsphase von der Planwirtschaft in eine Marktwirtschaft. Leider ist die Inflationsrate Vietnams dennoch sehr hoch und immer noch machen Staatsbetriebe den grössten Teil der Wirtschaft aus.

 

Die Sozialistische Republik Vietnam

Vietnam liegt in Südasien und grenzt an China. Vietnam hat fast so viele Einwohner wie Deutschland und die Hauptstadt ist Hà Nội.

 

Landwirtschaft

50 % der Bevölkerung Vietnams arbeiten in der Landwirtschaft. Trotz allem macht die Landwirtschaft nur einen Bruchteil des BIPs Vietnams aus. Vietnam ist führend beim Export von Reis.

 

Rohstoffe und Energie

In Vietnam gibt es Erdölvorkommen wobei das Land selbst keine grossen Mengen abbauen kann. Weiterhin wird in Vietnam Kohle, Gas, Eisenerz, Zinn und Zink abgebauti

 

Industrie

Hauptproduktionsgüter in der Industrie sind in Vietnam u. a. Schuhe, Textilien, Zement und Stahl

 

Importwaren aus Vietnam

Grössten Anteil an der Ausfuhr aus Vietnam haben: Rohöl, Bekleidung & Schuhe, Elektronik, Elektroprodukte, Holzprodukte, Meeresfrüchte, Fisch, Reis und Kaffee

 
Für einen Import aus Vietnam spricht die ständig steigende Wirtschaft und die sehr preisgünstigen Arbeitskräfte. Gegen Vietnam sprechen allerdings noch die Produktivität und die schlechte Infrastruktur Vietnams
Follow by Email
Twitter
Visit Us
Tweet
Youtube
Whatsapp
Skype
Wechat
Xing
Xing
Copy link