Bahnfracht aus China

Alternative zu Seeweg und Luftfracht: Transport mit der Bahn

Wem der Seeweg zu langsam und die Luftfracht zu kostspielig ist, der sollte sich die Option Bahnfracht aus China genauer ansehen. Sie stellt einen Mittelweg der Transportmöglichkeiten dar, der für manche Produkte sehr sinnvoll sein kann. Vorteile des Versands mittels Zug aus China sind zum Beispiel:

  • relativ zügige Lieferung von circa 14 Tagen (plus Vor-/Nachlauf)
  • kostet knapp die Hälfte von Luftfracht
  • hohe Verlässlichkeit

 

Vorteil Bahnfracht aus China gegenüber Seefracht

Während der Versand per Seefracht aus China häufig vier oder sogar bis zu sechs Wochen benötigt, ist mit dem Transport per Zug aus China in Sachen Lieferzeiten durchaus einiges gewonnen: 10-14 Tage lassen sich hier allgemein einsparen. Allerdings sind die Kosten dafür auch bis zu dreimal teurer als für Seefracht. Eine genaue Prüfung ist daher ratsam, um unnötige Kostensteigerungen und damit Gewinnsenkungen zu vermeiden. Eine Splittung des Transportguts kann erfolgen, wenn nur ein gewisser Teil der Waren eilig benötigt wird. Die Zeitersparnis von zwei Wochen muss sich im wahrsten Sinne des Wortes lohnen.

 

Vorteil Bahnfracht aus China gegenüber Luftfracht

Die reale Lieferzeit bei Luftfracht aus China beträgt um die zwei Wochen. So lange ist zwar auch eine Lieferung per Zug aus China nach Deutschland unterwegs. Doch es kommen hier in der Regel aufwendige Vor- und Nachlaufzeiten hinzu, sodass unter dem Strich eher mit drei oder vier Wochen gerechnet werden kann. Die Kostenersparnis des Zugverkehrs aus China im Vergleich mit der Luftfracht beträgt dafür rund 50 Prozent. Ein wichtiges Argument, das für den Versand mittels Bahnfracht aus China spricht.

 

Mit dem Zug aus China über die Seidenstraße nach Deutschland

Die historische Seidenstraße, die China und Europa bereits seit zweitausend Jahren verbindet, hat in letzter Zeit wieder an Bedeutung gewonnen. Seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion kann diese Route wieder relativ ungestört genutzt werden, die Bahnlinien wurden und werden noch weiter ausgebaut. Hier existiert jetzt eine Verbindung, auf der Waren per Zug aus China nach Deutschland gebracht werden können. Es bleibt jedoch abzuwarten, inwiefern sich die Entwicklungen im von Russland ausgerufenen „neuen politischen Zeitalter“ konkret auf diesen Handelsweg auswirken.

 

Abfahrtpunkte und Ankunftsbahnhöfe

Die Abfahrtbahnhöfe für den Zugverkehr aus China über die Seidenstraße sind Chongqing, Wuhan, Xian und Zhengzhou. Hier können Waren eingeladen werden. Wir übernehmen gern den Transport vom Standort der Herstellerfabrik bis zum am nächsten gelegenen Bahnhof, sowie sämtliche logistischen Leistungen im Umfeld dieses Wegs.

Die Ankunftsbahnhöfe Ihrer Bahnfracht aus China sind in Deutschland Duisburg, Hamburg und München. Hier übernehmen wir gern für Sie die Lagerung oder die direkte Überführung zu einem Lager Ihrer Wahl.

 

Fachkundige Beratung zu Ihrer Bahnfracht aus China

Wie Sie anhand des Beispiels Zugverkehr aus China gesehen haben, gibt es viele individuelle Faktoren bei der Wahl des optimalen Transportwegs zu berücksichtigen. Wir von der Agentur Frisch kennen alle Vor- und Nachteile und Besonderheiten der verschiedenen Transportmöglichkeiten. Nicht jede davon ist zu jedem Produkt passend. Teilweise bieten sich auch kombinierte Lösungen an, bei denen beispielsweise ein Teil der Waren schon per Luft oder Zug aus China vorausgeschickt wird, und ein weiterer – meist größerer – Teil den langsameren, aber günstigeren Weg per Seefracht nimmt. Wie Ihre ideale Lösung aussieht, ermitteln wir gern in einem Beratungsgespräch.

 

Follow by Email
Twitter
Visit Us
Tweet
Youtube
Whatsapp
Skype
Wechat
Xing
Xing
Copy link