Wir prüfen gemäß LFGB

Alles was mit Lebensmittel in Kontakt kommt, wie z. B. Thermosflaschen, Schneidebretter oder Kochlöffel, muss gemäß LFGB geprüft werden. Dies gilt allerdings auch für alles was nicht nur kurze Zeit mit dem menschlichen Körper oder Schleimhäuten in Berührung kommt, also auch für Kleidung und Kosmetikartikel. Diese Produkte sind sogenannte Bedarfsgegenstände. 

Die Experten von BEIDE prüfen Ihre Ware gemäß der gültigen Vorschriften und anhand der entsprechenden Kandidatenliste nach gefährlichen in der EU verbotenen oder beschränkten Materialien. Dadurch haben Sie die Sicherheit dass Ihre Produkte unbedenklich sind und somit als konforme Artikel in die EU eingeführt werden dürfen. 

Gehen Sie vor der Einfuhr und dem Vertrieb von Gegenständen die mit Lebensmittel in Kontakt kommen bzw. von Bedarfsgegenständen auf Nummer sicher und lassen Sie von unseren erfahrenen Experten eine vorherige Prüfung vornehmen. Anschließend erhalten Sie ausführliche Prüfungsergebnisse und wenn Sie das möchten, erhalten Sie von uns auch eine Vorlage einer Konformitätserklärung, die Sie als Importeur oder Hersteller bereit halten müssen. 

LinkedIn
Share
WeChat
WhatsApp